Bedienungsanleitung E-Zigaretten

 

Bedienungsanleitung Fumirette Classic / XL

 

 

Bedienungsanleitung Fumirette Slim

 

 

 

 

Lieferumfang des Sets:

 

2  Fumirette Akkus 650 mAh mit Tastensperre

2  Verdampfer Fumirette Classic / XL

5  leere Tanks

2  Silikonhüllen für Mundstück (zum Fremdtesten lassen)

1  Ladegerät (1x USB-Ladekabel + 1x 220V Adapter)
1  Gebrauchsanweisung Englisch

 

 

Die Akkus und der Ladevorgang:

 

Ihre Fumirette Classic / XL wird mit elektronisch gesteuerten Akkus betrieben, diese sind im Auslieferzustand vorgeladen. Der erste Ladevorgang wird also entsprechend kurz ausfallen. Bitte laden Sie vor der Inbetriebnahme der elektrischen Zigarette die Akkus komplett auf. Dazu stecken Sie den am USB-Lader befindlichen Stecker in den 220V Adapter. Nun schrauben Sie einen der mitgelieferten Akkus an das USB-Ladekabel. Nachdem Sie den 220V Adapter in eine Steckdose gesteckt haben, beginnt der Ladevorgang. Die LED 220V Adapter leuchtet nun Rot. Der Akku erkennt aufgrund seiner Elektronik den Beginn des Ladevorgangs und quittiert diesen mit dreimaligem Blinken. Die LED am USB-Ladekabel schaltet nun von Grün auf Rot.

 

Die durchschnittliche Ladezeit über den EU-Steckadapter beträgt 1,5 Stunden.

Laden Sie Ihre Akkus nur mit dem gelieferten USB-Ladekabel bzw. 220V Adapter!

 

Sollten Sie das USB-Ladekabel ohne den 220V Adapter zum Laden der Akkus einsetzen wollen, so empfehlen wir Ihnen ausdrücklichen, einen aktiven USB-Hub zu nutzen. Der direkte Anschluss an eine Computer USB-Buchse kann aufgrund zu großer Ströme, eine Beschädigung Ihres Computers nach sich ziehen.

 

Bedeutung der LED-Anzeigen während des Ladens:

 

220V Adapter:

LED leuchtet rot = Netzstrom liegt an

 

USB-Ladekabel:

LED leuchtet rot= Akku wird geladen

LED leuchtet grün= Ladevorgang beendet

 

LED am Akku:

LED blinkt dreimal= Ladevorgang wurde erkannt und beginnt

 

 

 

 

Tankbefüllung:

 

Die im Lieferumfang enthaltenen blauen Tanks sind im Auslieferzustand leer und müssen mit einem Liquid Ihrer Wahl gefüllt werden.

Bitte gehen Sie dabei wie folgt vor:

 

-    Deckel gegenüber der Mundstückseite an einer abgeflachten Stelle

     abheben

-    Liquid langsam in den mittig liegenden Kanal eintröpfeln

-    Depot wieder fest (Klickgeräusch) mit dem Deckel verschließen, dabei

     die abgeflachten Stellen am Deckel beachten!

 

Die Füllmenge beträgt ca. 1ml (Classic) nd ca. 2ml (XL). Um Fehlfunktionen zu vermeiden, überfüllen Sie das Depot bitte nicht.

 

 

 

Die erste Inbetriebnahme der Fumirette Classic / XL:

 

Ihre elektrische Zigarette besteht aus drei Teilen:

-    Akku mit beleuchtetem Taster

-    Verdampfer

-    Tank inklusive Mundstück

 

Verschrauben Sie zunächst einen vollgeladenen Akku ohne großen Kraftaufwand mit dem Verdampfer. Nun nehmen Sie ein vorgefüllten Tank und schieben es langsam in die Verdampferöffnung, bis es einen spürbaren Widerstand gibt. Erhöhen Sie jetzt leicht den Druck und drücken Sie das Depot gleichmäßig weiter in den Verdampfer bis ein Spaltfreier Übergang zwischen Verdampfer und Depot hergestellt ist.

 

Die Depots verfügen über eine dünne Membran, welche beim Ersteinsatz vom Verdampfer aufgestoßen werden muss. Dies erfordert ein stärkeres Einschieben in den Verdampfer und ist nur bei Ersteinsatz der Fall

 

 

 

Das elektrische Rauchen mit der Fumirette Classic / XL:

 

Ziehen Sie am Mundstück und betätigen Sie dabei den Taster des Akkus – Sie rauchen nun Elektrisch!  Ist der Zug beendet, lassen Sie den Taster wieder los.

 

Drücken Sie den Taster nur während des Zugvorgangs! 

 

Nutzen Sie Ihre Fumirette Classic / XL das erste Mal, wird der im Depot eingefüllte Liquidgeschmack sich nicht sofort entfalten. Der Verdampfer der enthält im Auslieferzustand ein Werksliquid das ihn vor Austrocknung schützen soll. Dieses Werksliquid wird mit den ersten 30 Zügen schrittweise mit verdampft und Ihr eigentlicher Liquidgeschmack tritt stärker hervor.

 

 

 

Besonderheiten der elektrischen Zigarette:

 

Die Akkus der Fumirette Classic / XL besitzen einen beleuchteten Taster, welcher einerseits zum Betrieb benötigt wird, aber auch noch weitere Aufgaben erfüllt. So dient der Taster ebenfalls der  Funktionskontrolle sowie der Bereitschaftsanzeige.

 

Weiterhin wird Ihnen die Möglichkeit gegeben, den Akku komplett abzuschalten. Dies ist besonders dann zu empfehlen wenn Sie die Fumirette Classic / XL in einer Tasche oder Ähnlichem verstauen wollen. Wir empfehlen Ihnen die Abschaltung bei längerem Nichtgebrauch und Transport.

 

Um den Akku ab- bzw. einzuschalten gehen Sie bitte wie folgt vor:

Fünfmaliges Drücken des Tasters innerhalb von 2 Sekunden.

Eine erfolgreiche Ab- bzw. Einschaltung quittiert die Akku-LED durch dreimaliges Blinken.

 

 

 

Bedeutung der LED-Anzeigen während des elektrischen Rauchens:

 

Akku-LED:

-    leuchtet bei Druck auf den Taster= Akku betriebsbereit

-    blinkt 10x nach Druck auf den Taster= Akku leer

-    leuchtet durchgehend= Fehler in der Elektronik, Abschaltung nach 10s

 

Wird der Taster innerhalb 2 Sekunden 5x gedrückt erfolgt die An- bzw. Abschaltung mit  Quittierung durch 3x blinken.

 

 

 

Pflege- und Wartungstipps:

 

Um die Funktion der Fumirette Classic / XL permanent zu gewährleisten, beachten Sie bitte folgende Tipps:

 

-    die Gewindeseiten der Akkus und Verdampfer in regelmäßigen

     Abständen mit einem Küchentuch reinigen

-    Depot vor dem Einschieben in den Verdampfer immer außen abwischen

-    Innenwand im oberen, offenen Bereich des Verdampfers bei

     Depotwechsel vorsichtig abtupfen

-    maximale Liquidmenge in den Depots beachten

-    Abschaltautomatik der Akkus nutzen um Beschädigungen des Verdampfers zu vermeiden

 

 

Bedienungsanleitung Fumirette Slim

 

Mit der Fumirette Slim haben Sie eine elektrische Zigarette der neuesten Generation erworben.

Um die Vorzüge der neuen Tank-Technik auch umfassend nutzen zu können, nehmen Sie sich bitte etwas Zeit, diese Anleitung genau zu lesen.

 

 

Lieferumfang des Sets (Profikit):

 

2  Fumirette Automatik Akkus 220 mAh

2  Verdampfer Fumirette Slim

5  leere Tanks

1  Ladegerät (1x USB-Ladekabel + 1x 220V Adapter)
1  Gebrauchsanweisung Englisch

 

 

Die Akkus und der Ladevorgang:

 

Ihre Fumirette Slim wird mit elektronisch gesteuerten Akkus betrieben, diese sind im Auslieferzustand vorgeladen. Der erste Ladevorgang wird also entsprechend kurz ausfallen. Bitte laden Sie vor der Inbetriebnahme der elektrischen Zigarette die Akkus komplett auf. Dazu stecken Sie den am USB-Lader befindlichen Stecker in den 220V Adapter. Nun schrauben Sie einen der mitgelieferten Akkus an das USB-Ladekabel. Nachdem Sie den 220V Adapter in eine Steckdose gesteckt haben, beginnt der Ladevorgang. Die LED am 220V Adapter leuchtet nun Rot. Der Akku erkennt aufgrund seiner Elektronik den Beginn des Ladevorgangs und quittiert diesen mit dreimaligem Blinken. Die LED am leuchtet nun für die Dauer des Ladevorganges blau.

 

Die durchschnittliche Ladezeit über den EU-Steckadapter beträgt 1,5 Stunden.

Laden Sie Ihre Akkus nur mit dem gelieferten USB-Ladekabel bzw. 220V Adapter!

 

Sollten Sie das USB-Ladekabel ohne den 220V Adapter zum Laden der Akkus einsetzen wollen, so empfehlen wir Ihnen ausdrücklichen, einen aktiven USB-Hub zu nutzen. Der direkte Anschluss an eine Computer USB-Buchse kann aufgrund zu großer Ströme, eine Beschädigung Ihres Computers nach sich ziehen.

 

 

Bedeutung der LED-Anzeigen während des Ladens:

 

220V Adapter:

LED leuchtet rot = Netzstrom liegt an

 

LED am Akku:

LED blinkt dreimal= Ladevorgang wurde erkannt und beginnt

LED leuchtet nicht mehr balu = Ladevorgang beendet

 

 

 

Tankbefüllung:

 

Die im Lieferumfang enthaltenen blauen Tanks sind im Auslieferzustand leer und müssen mit einem Liquid Ihrer Wahl gefüllt werden.

Bitte gehen Sie dabei wie folgt vor:

 

-    Deckel gegenüber der Mundstückseite an einer abgeflachten Stelle

     abheben

-    Liquid langsam in den mittig liegenden Kanal eintröpfeln

-    Depot wieder fest (Klickgeräusch) mit dem Deckel verschließen, dabei

     die abgeflachten Stellen am Deckel beachten!

 

Die Füllmenge beträgt ca. 0,55ml. Um Fehlfunktionen zu vermeiden, überfüllen Sie das Depot bitte nicht.

 

 

 

Die erste Inbetriebnahme der Fumirette Slim:

 

Ihre elektrische Zigarette besteht aus drei Teilen:

-    automatischer Akku

-    Verdampfer

-    Tank inklusive Mundstück

 

Verschrauben Sie zunächst einen vollgeladenen Akku ohne großen Kraftaufwand mit dem Verdampfer. Nun nehmen Sie ein vorgefüllten Tank und schieben es langsam in die Verdampferöffnung, bis es einen spürbaren Widerstand gibt. Erhöhen Sie jetzt leicht den Druck und drücken Sie das Depot mit einer Drehbewegung gleichmäßig weiter in den Verdampfer bis ein Spaltfreier Übergang zwischen Verdampfer und Depot hergestellt ist.

 

Die Depots verfügen über eine dünne Membran, welche beim Ersteinsatz vom Verdampfer aufgestoßen werden muss. Dies erfordert ein stärkeres Einschieben in den Verdampfer und ist nur bei Ersteinsatz der Fall

 

 

 

Das elektrische Rauchen mit der Fumirette Slim:

 

Ziehen Sie am Mundstück  – Sie rauchen nun Elektrisch! 

 

Das Inhalieren mit einer elektrischen Zigarette sollte ruhiger und entspannter als bei einer herkömmlichen Zigarette erfolgen. Ziehen Sie langsam (genußvoll) am Mundstück und füllen Sie so Ihre Mundhöhle langsam mit Dampf, den Sie mit einem folgenden Atemzug über Ihre Lungen inhalieren. So vermeiden Sie, dass der Verdampfer zu stark erhitzt wird.

 

Nutzen Sie Ihre Fumirette Slim das erste Mal, wird der im Depot eingefüllte Liquidgeschmack sich nicht sofort entfalten. Der Verdampfer enthält im Auslieferzustand ein Werksliquid das ihn vor Austrocknung schützen soll. Dieses Werksliquid wird mit den ersten 30 Zügen schrittweise mit verdampft und Ihr eigentlicher Liquidgeschmack tritt stärker hervor.

 

 

 

Pflege- und Wartungstipps:

 

Um die Funktion der Fumirette Classic / XL permanent zu gewährleisten, beachten Sie bitte folgende Tipps:

 

-    die Gewindeseiten der Akkus und Verdampfer in regelmäßigen

     Abständen mit einem Küchentuch reinigen

-    Depot vor dem Einschieben in den Verdampfer immer außen abwischen

-    Innenwand im oberen, offenen Bereich des Verdampfers bei

     Depotwechsel vorsichtig abtupfen

-    maximale Liquidmenge in den Depots beachten

-    Abschaltautomatik der Akkus nutzen um Beschädigungen des Verdampfers zu vermeiden



 

 

 Quelle Fumidus Homepage